Wer Wir Sind


Wer Wir Sind 

SIGERIC SOC. COOP.  ist eine Kooperative, die aus Tourismus Berufstätigen besteht.

Fremden- und Umweltführer geben Touristen, Schulen, Unternehmen, Reisebüro und Tour Operators hochwertige Reiseleistungen. Sigeric entwickelt sich von einer zehnjährigen Erfahrung im Tourismus, aus diesem Grund haben wir ein breites und von hoher Qualität Angebot geschaffen. Wir begleiten jeden Touristen, der Lunigiana besichtigt: Individuelle, Familien und Gruppen.

Unsere Arbeit ist für uns eine Leidenschaft. Unser Ziel ist den Reisenden zu der Entdeckung von Lunigiana zu führen. Wir werden die Geschichte, die natürlichen Schönheiten, die Traditionen und hervorragende Gastronomie erzählen.  Die Reise wird eine unvergessliche Erfahrung sein!


Pierangelo Caponi:  Umweltführer und Umweltingenieur

Eleonora Bazzali: Fremdenführerin, Reiseleiterin

Cinzia Nicolini, Kunsthistoriker, Fremdenführerin und Reiseleiterin

Francesco Bola, Kunsthistoriker, Fremdenführer, Experte von Museen.

Mattia Olivieri: Umweltführer und Historiker

Franco Ressa, Umweltführer, Apuanische Alpen Regionalpark Führer und Cinque Terre Nationalpark Führer  

 


Unsere Dienstleistungen:

  • Führungen und outdoor Aktivitäten für Individuelle und kleine Gruppen auf Anfrage
  • Ausflüge und Führungen für kleine Gruppen
  • Bildungsreise und Lehrtätigkeiten für alle Schulen
  • Reiseleistungen für touristische – kulturelle Unternehmen

Aber wer ist Sigeric?

Sigeric von Canterbury wurde ein britischer Mönch und Erzbischof, der im 10. Jahrhundert lebte.

Diese Figur ist heutzutage in jeder Europe berühmt, weil ein Manuskript von 990 nach Christus gefunden wurde und es ist in London aufbewahrt. Dieses Manuskript stellt die erste und alte Route von Via Francigena dar. Das Reisetagebuch von Sigeric beschreibt die 79 Etappen von langer Rückreise des Erzbischofs aus Rom, er ging nach Rom, den Papst zu sehen und er überquerte Italien, Schweiz, Frankreich und England.

Wir haben Sigeric, ein Pilger und Reisende gewählt, unser Tourismus Abenteuer zu bilden, unsere alten Wurzeln zu entdecken und unseren Horizont zu erweitern.